Startseite | Impressum | | | Datenschutz | Kontakt | Standort

Leonce und Lena


Werk/Stück:
Leonce und Lena
Sparte: Sprechtheater

Autor: Georg Büchner
Regie/Musikleitung: Eva Mag. Andreewitch

Organisation: OPEN STAGE Theaterwerkstatt für junge Leute (A)
Produktion: OPEN STAGE Theaterwerkstatt für junge Leute

Projektbeschreibung | Inhalt

Der melancholische Prinz Leonce vom Königreich Popo langweilt sich. Trotz seiner Jugend scheint ihm der Höhepunkt des Lebens bereits überschritten. Da wird er von seinem Vater, König Peter gezwungen, die ihm völlig unbekannte Prinzessin Lena vom Königreich Pipi zu heiraten. Nicht gewillt, dies zu tun, flüchtet er Richtung Italien, begleitet von seinem treuen, aber arbeitsscheuen Diener Valerio. Auf dem Weg dorthin begegnen ihm zufällig Prinzessin Lena, die sich ebenfalls auf der Flucht befindet, weil sie sich vor der Heirat mit einem ungeliebten Mann fürchtet, und ihrer Gouvernante. Nicht ahnend, dass sie den versprochenen Partner vor sich haben, verlieben sich die beiden ineinander. Im Schloss gerät der König inzwischen in immer größere Unruhe, weil der Prinz verschwunden ist und die Hochzeit zu platzen droht. Leonce und Lena haben sich unterdessen bis zur Unkenntlichkeit verkleidet und werden von Valerio als "zwei weltberühmte Automaten" vorgestellt, die alle menschlichen Funktionen perfekt erfüllen könnten. König Peter beschließt daher, die beiden Automaten ersatzweise zu verheiraten. Beim Abnehmen der Masken entdecken Leonce und Lena, dass sie dem Schicksal nicht entrinnen konnten und fügen sich mit Freude in ihre neuen Rollen.