Startseite | Impressum | | | Datenschutz | Kontakt | Standort

NICHTS. Was im Leben wichtig ist


Werk/Stück:
NICHTS. Was im Leben wichtig ist
Sparte: Sprechtheater

Autor: Janne Teller
Regie/Musikleitung: Kristo Sagor

Organisation:
Schnawwll/ Junge Bürgerbühne Mannheim (D)
Produktion: Junge Bürgerbühne Mannheim / Schnawwl Theater für Junges Publikum am NTM

Projektbeschreibung | Inhalt

NICHTS. Was im Leben wichtig ist.
Im Jahr 2000 veröffentlichte die dänische Autorin Janne Teller den Jugendroman „Nichts. Was im Leben wichtig ist“. Die Geschichte handelt von Pierre Anthon, der beschließt, dass nichts im Leben eine Bedeutung habe. Er löst damit bei seinen Mitschülern die dramatische Suche nach dem Gegenbeweis aus. Ein Berg aus Bedeutung soll Pierre Anthon wieder in den Kreis der Gemeinschaft zurückführen. Der Roman hat viel Aufregung und Gegenwehr erzeugt. Inzwischen ist er in viele Sprachen übersetzt, in manchen Ländern wurde er in die Lehrplänen übernommen, in anderen ist er als Schullektüre verboten worden. Die erste Bürgerbühnen-Inszenierung mit Jugendlichen basiert auf diesem heiß diskutierten Roman.