Startseite | Impressum | | | Datenschutz | Kontakt | Standort

Da kann ja jeder kommen



Werk/Stück: Da kann ja jeder kommen
Sparte: Sprechtheater

Autor: Dietlind Budde, Harald Otto Schmid

Regie/Musikleitung: Dietlind Budde, Harald Otto Schmid

Organisation: AlarmTheater e.V. (D)
Produktion: AlarmTheater e.V., Eigenproduktion

Projektbeschreibung | Inhalt

'Da kann ja jeder kommen' ist eine Theaterproduktion des AlarmTheaters in Kooperation mit dem Berufskolleg am Tor 6 für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, dem Oberstufen-Kolleg an der Universität Bielefeld und der eigenen Jungen Bühne, die von 01 - 04/14 in ca. 140 h Proben entwickelt wurde. Es ist eine Reise zu den Themen Flucht, Begegnung und Angenommen werden. Die Jugendlichen konfrontieren sich mit Fragen wie: Warum habe ich keine Angst vor dem Tod aber vor dem Sprechen? Sie folgen Lebensgeschichten vom Weggehen und Ankommen, der Überforderung durch Schwere der Verantwortung und Härte der Schicksale. Freundschaften entstehen.Konzeption und Gestaltung unter der Leitung von Dietlind Budde und Harald Otto Schmid erfolgte als 'work in progress'. Mosaiksteine für die Produktion waren die eigenen Erfahrungen, Auseinandersetzung mit verschiedenen Materialien, eigene Recherchen u .a. der Jugendlichen. Entstanden ist eine poetisch kraftvolle Produktion von Jugendlichen für Jugendliche, die ein Problembewusstsein schaffen, Erkenntnisvermittlung aus den eigenen Prozessen darstellen, die Selbstreflexion fördern und Perspektiven schaffen will.