Startseite | Impressum | | | Datenschutz | Kontakt | Standort

TOUCH DOWN


Werk/Stück: TOUCH DOWN
Sparte: Sprechtheater

Autor: Matthias Heine & Ensemble
Regie/Musikleitung: Matthias Heine

Organisation: Piccolo Theater Cottbus (D)
Produktion: Piccolo Theater Cottbus

Projektbeschreibung | Inhalt

TOUCH DOWN
Eigenproduktion des Piccolo Jugendklubs für ein junges Publikum ab 16 Jahren
Spielleitung: Matthias Heine
Der Piccolo Theater Jugendklub hat sich in der Spielzeit 2013/2014 mit dem Thema Rollenbilder und Sexismus auseinandergesetzt und ist im Zuge der Recherchen auf einen Fall aufmerksam geworden, der sich am 11. August 2012 in Steubenville, Ohio, zwischen zwei Jungs und einem Mädchen abgespielt hat. Die beiden Jungs hatten die betrunkene 16-Jährige an diesem Abend von Party zu Party geschleppt und immer wieder vergewaltigt. Das ganze Geschehen wurde fotografiert, gefilmt, ins Netz gestellt und dort von anderen Jugendlichen zeitgleich kommentiert. Der Piccolo Jugendklub versucht die Geschichte zu rekonstruieren und beleuchtet Hinweise und Ansätze einer „Vergewaltigungskultur“ in der westlichen Welt, die von eindimensionalen Männer- und Frauenbildern geprägt und gesamtgesellschaftlich produziert und gefördert wird.