Startseite | Impressum | | | Datenschutz | Kontakt | Standort

Politeia. Die Gerechtigkeit ist ein Schwein...


Kategorie: Produktion
Sparte: Sprechtheater
Organisation:  TaO! - Theater am Ortweinplatz
Produzent: TaO! - Theater am Ortweinplatz

Werk/Stück: Politeia. Die Gerechtigkeit ist ein Schwein mit gebrochenen Flügeln

Autor/Komponist: 
Regie/Musikleitung:  Simon Windisch

Projektbeschreibung | Inhalt

"'Politeia' ist eine ästhetisch und qualitativ geniale Abklopftechnik über politische Philosophie sowie bürgerferne Realpolitik. Die mit Jugendlichen erarbeitete Performance des TaO! in Graz erlegt politische Symbole wie Jäger ihr Wild: präzise und routiniert. Kann das denn gut gehen - die angeblich verdrossene Jugend mit Politik zu konfrontieren? Ja - und wie! Es geht um einen Praktikumsplatz an der österreichischen Botschaft in New York, den eine junge Frau (Pia Pollak) ergattern will. Als Bewerbungsprojekt schickt sie unter Mithilfe einer Übersetzerin und politischen Vermittlerin (Carmen Schabler) drei junge Adler in diverse politische Experimente, konfrontiert sie mit großen Symbolen wie der lebenden Justitia (Paul Scheufler) oder überlebensgroßen Begriffen wie Gerechtigkeit. Maria Prettenhofer, Alexandra Rieser und Anna Weber glänzen, in gebückter Haltung und mit nach unten gezogenen Mundwinkeln, als krächzende, manipulierbare Vögel. (...) Hingehen!" [Kleine Zeitung]