Grenzwall Enns

Grenzwall Enns
Nominierte Produktion
Stück:Grenzwall Enns
Sparte:Sprechtheater
Autor:Iris Hanousek-Mader, Carina Reikersdorfer, Miriam Rittberger
Komponist:Joy Mader, Anna Salomon
Regie/Musikleitung:Iris Hanousek-Mader
Organisation:Junges Theater Enns

Junges Theater Enns

4 Stationen Theater (4 Orte – 4 Zeiten – 4x Theater)
Das Junge Theater Enns zeigte im Rahmen der Landesausstellung 2018 an 4 Orten in Enns Grenzen auf, die Menschen in der Vergangenheit in ihren Köpfen gezogen haben. Dabei durchschritten die jungen AkteurInnen 4 verschiedene Zeitepochen. Station 1 – Römerzeit (ein klassisches Lustspiel über einen römischen Hauptmann, der die Grenzen anderer negiert). Station 2 - Mittelalter (Enns zur Zeit der Bauernkriege und des Glaubenskrieges der Christen untereinander). Station 3 – 2. Weltkrieg und Besatzungszeit (3 Menschen und ihre Schicksale verlieren sich am Grenzwall Enns). Station 4 - Aufeinandertreffen der Generationen (unsichtbare Grenze in den Köpfen von Jung und Alt mit einer großen Portion Humor) Ein Bus brachte das Publikum zu den einzelnen Stationen. In knapp 120 Minuten reisten die Zuseherinnen und Zuseher durch die Geschichte der Stadt Enns. Drei der 4 Stücke wurden von uns selbst geschrieben. Die Schauspielerinnen und Schauspieler bestritten bis zu 4 Rollen in bis zu 3 Stücken.

 

Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen